Mariposa Hochsensibilität und Medialität

mariposa-entfaltung
 

Aura-Lesung, Aura-Reading - was ist denn das?



 







Was ist eine Aura-Lesung und wie läuft sie ab?

In der Aura, dem Energiefeld, lässt sich vieles erkennen. Verborgene Potentiale werden sichtbar, der aktuelle Gesundheitszustand, Blockaden und Wege zur Lösung und vieles mehr. Die Aura ist so etwas wie ein komplexer Datenspeicher, den das Medium abrufen kann.


 Was mache ich als Medium um die Aura zu lesen?

Im Grunde ist „erspüren“ der bessere Ausdruck dafür. Ich gehe in einen sehr entspannten Zustand, der gut nach einer Meditation zu erreichen ist. Dann verbinde ich mich mit der Aura und spüre hinein. Ich bekomme dabei Bilder, die ich deute und Eingebungen.

 

Kann das Medium bei der Aura-Lesung meine Aura sehen?

Ja, das können einige spirituelle Medien. Meine Begabung ist allerdings das Fühlen und so fühle ich Begebenheiten und bekomme innere bunte Bilder.  

 

Was sollte ich zur Aura-Lesung mitbringen oder vorher beachten?

Es ist dazu nichts nötig. Um gezielter an Informationen zu kommen, wäre es allerdings sinnvoll, wenn Du drei bis vier konkrete Fragen vorher formulierst. Die Lesung kann vor Ort oder aus der Ferne erfolgen. Wenn ich die Ergebnisse habe, bespreche ich sie dann mit Ihnen. Vor Ort, telefonisch oder online, alles ist möglich, wie es Ihnen am liebsten ist und gerade am besten passt.  


Blog-Artikel 13.07.2021 Medium Miriam Damert